Auslandsumzug

Tipps für Ihren Umzug ins Ausland

Personalausweis und Reisepass

Überprüfen Sie, ob Ihre Ausweispapiere noch gültig sind. Zur Einreise in manche Länder muß Ihr Reisepaß eine bestimmte Mindestgültigkeitsdauer haben. Informieren Sie sich deshalb rechtzeitig über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes.

Aufenthaltsgenehmigung und Visa

Innerhalb der Europäischen Union können Sie ohne Problem mit gültigen Ausweispapieren einreisen und sich dort ohne Aufenthaltserlaubnis bis zu drei Monaten aufhalten. Eine entsprechende Zeit vor dem Umzug sollten Sie beim zuständige Konsulat des Landes ein Visum für Sie und Ihre Familienangehörigen beantragen.

Führerschein

Überprüfen Sie, ob Sie gegebenenfalls einen internationalen Führerschein benötigen und beantragen Sie diesen rechtzeitig.

Weitere Dokumente

Überlegen Sie, welche Dokumente und Urkunden Sie unter Umständen an Ihrem neuen Wohnort brauchen werden. Die deutschen Originale allein sind dabei nicht immer von Nutzen. Lassen Sie sich alle wichtigen Dokumente vorher amtlich beglaubigen und eventuell sogar in die Sprache des Landes, in das Sie umziehen, übersetzen. Sie ersparen sich damit viel Mühe.

Sorgen Sie für Fotokopien aller Unterlagen (Ausweise, Führerschein, Zeugnisse, Urkunden, Dokumente aller Art), die Ihnen bei Verlust der Originale eventuell sehr hilfreich sein könnten.

Gesundheit

Lassen sie sich vorher gesundheitlich noch einmal bei ihrem Arzt überprüfen. Nehmen Sie die notwendigen Impfungen vor und nehmen Sie den Impfausweis mit.

Sorgen Sie auch für ausreichende Medikamente im Ausland, falls diese dort nicht leicht zu erlangen sind.

Zollformalitäten

Wir beraten Sie in allen Zollfragen und informieren Sie darüber, was Sie bei Ein- und Ausfuhr Ihres Umzugsgutes beachten müssen. Wir unterstützen Sie bei Anträgen zu Zollunterlagen und -formalitäten. In der Regel brauchen Sie für Umzüge in Länder, die nicht zur Europäischen Union gehören – dazu gehört auch die Schweiz – neben den gültigem Reisepapieren auch eine Inventarliste in der jeweiligen Sprache des Landes, eine Arbeitserlaubnis und eine behördliche Aufenthaltsgenehmigung.

Versicherungen

Ihr Umzugsgut können Sie für die Dauer des Transports bei uns versichern. Bei Krankenversicherung, Haftpflicht-, Hausrat- oder Lebensversicherung sollten Sie Ihren Versicherungsberater fragen, was Sie bei einem längeren Aufenthalt im Ausland beachten müssen und welche Leistungen die Versicherung im Schadensfall gewährt.